city image

Flughafentransfers und Taxibestellung in Toulouse

Image by andryn2006 from flickr

Rydeu Bus Service

Mieten Kleinbus & Reisebus

arrow
New
Book now pay later

Jetzt buchen & später bezahlen

arrow
bookBuchen und später bezahlen
flexibleFlexible Reiseänderungen
cancellationKostenlose Stornierung
support24/7-Unterstützung vor Ort
Zuhause right-arrow-no-tailStädte right-arrow-no-tail

Stadtführer Toulouse

An den Ufern der Garonne gelegen, ist dies die Hauptstadt des französischen Departements Haute Garonne und Occitanie. Es ist das viertgrößte in Frankreich und wurde bekanntermaßen von den Römern erbaut. Dieser malerische und modern aussehende Ort beherbergt zahlreiche Attraktionen. Drei davon gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist auch als Zentrum der Luft- und Raumfahrtindustrie bekannt und hat den Hauptsitz vieler großer Organisationen. Airbus, das SPOT-Satellitensystem, ATR und das Aerospace Valley sind hier präsent. Abgesehen von diesen hat diese Industriestadt wie die Basilique Saint Sernin, Couvent des Jacobins, Place du Capitole, Musée des Augustins usw. platziert andere sprechen von Entwicklung und Modernität. 

Place du Capitole, Toulouse       |   Bild von Guillaume pov vonPixabay 
 

Historisch gesehen ein Handelspunkt zwischen den Pyrenäen, dem Mittelmeer und dem Atlantik, ist sein Ursprung besonders unbekannt. Unter dem Königreich Frankreich wurde es zur königlichen Stadt ernannt und erhielt gebührende Anerkennung. Fast hundert Jahre lang war es zum Zentrum der okzitanischen Literaturkultur geworden. Im Laufe der Zeit hatte es Krieg und seine negativen Auswirkungen erlebt und war einst ein Ziel. Hauptsächlich ein vom Handel abhängiger Ort, war es seit dem 15. Jahrhundert ein aktiver Teilnehmer. Es war auch ein Teil des napoleonischen Krieges. Der Krieg wurde Schlacht von Toulouse genannt und war einer der letzten von allen. Nach vier Tagen der Kapitulation Napoleons wurde das Gebiet von Marschall Soult, einer verehrten historischen Persönlichkeit, stark verteidigt. 

 

Straßen von Toulouse         |        Bild von Tomás Llorente vonPixabay
 

Diese Stadt ist ein Höhepunkt der Spezialitäten der Vergangenheit sowie der strahlenden Zukunft, die vor uns liegt. Zahlreiche religiöse Gebäude sind hier vorhanden. Die Architektur, vor allem im gotischen Stil, ist faszinierend. Zahlreiche zivile Orte aus Vergangenheit und Gegenwart stehen Touristen zur Verfügung. Abseits von Hochhäusern gibt es auch Naturschönheiten. Im Schoß der Natur entlang des Flusses zu ertrinken, die faszinierende Aussicht von der Brücke zu genießen usw. sind nur einige davon. Die Gegend bietet alles, was man sich von einer bezaubernden Tour wünscht. 

Beste Zeit für einen Besuch

Im Sommer, zwischen Juni und August, ist das Klima recht angenehm. Der Frühling und Sommer bieten eine ruhigere Temperatur zusammen mit einigen besonderen Köstlichkeiten. Die Stadt taucht in diesen Tagen in Lebendigkeit ein. Die meisten Sehenswürdigkeiten können bedenkenlos besichtigt werden. In den Wintermonaten ist Nebensaison und die Preise sinken. Die Temperaturen sind nicht gerade einladend. Bei der Auswahl der Jahreszeit sollte die Fähigkeit des Besuchers überprüft werden, hier eine Erkältung zu ertragen. Die meisten Outdoor-Aktivitäten finden hier im Sommer statt, da die meisten Winteraufenthalte drinnen stattfinden.

 

Toulouse Transferservice

Als Industriestadt hat Toulouse ein starres und geplantes öffentliches Verkehrssystem. Auch die privaten Transfers sind hier in großer Zahl vorhanden. Herumreisen ist kein großes Problem, bis der Modus herausgefunden ist. Je nach Tageszeit variieren Leistungen und Preise. Wer den ÖPNV nutzen möchte, muss sich hier unbedingt über den Ablauf im Klaren sein. Die Sprache mag als kleines Problem fungieren, aber es kann angegangen werden. Touristen, die diesen Ort besuchen, können aus den folgenden verfügbaren Optionen wählen. 

U-Bahn, Toulouse       |        Bild von IngolfBLN von flickr

Der Ort verfügt über ein gut sortiertes U-Bahn-System, das rund um die Uhr funktioniert. Maximal 4-5 Stunden sind die einzigen, in denen sie nicht aktiv sind. Sie beginnen um 5 Uhr morgens und dauern bis Mitternacht. Sie verbinden die meisten Orte hier und sind sehr zuverlässig. Sie fahren in zwei Linien, nämlich A und B. Die erste Linie verkehrt zwischen Basso Cambo und Balma Gramont. Die zweite verläuft zwischen Borderouge und Ramonville. An den Wochenenden laufen diese bis 1 Uhr morgens. Abgesehen vom U-Bahn-Modus ist die Buslinie ziemlich zuverlässig. Diese Busse fahren von 21:30 bis 21:30 Uhr. Es gibt insgesamt 82 Linien in der Umgebung. Das einzige Problem mit diesen ist ihre Abwesenheit in den Morgenzeiten. Diejenigen, die das Nachtleben hier erkunden möchten, können diese gerne auswählen, um einen großartigen Blick auf das öffentliche Leben zu erhalten. 

 

Stadtbahn, Toulouse      |        Bild von IngolfBLN von flickr

Zug

Ein weiteres bekanntes Transportmittel ist hier die Straßenbahn. Auf der Strecke verläuft nur eine Linie. Es umfasst den Ort von Aeroconstellation bis zum Palais de Justice. Obwohl zuverlässig, stellt die Verfügbarkeit einer einzigen Route ein Problem dar. Reisende, die sich zwischen diesen Orten bewegen möchten, können nur dieses Transportmittel wählen. Ein weiterer oft gewählter Modus ist der Fahrradverleih. Sie werden wöchentlich, monatlich oder jährlich an Orten in der Nähe gegeben. Abhängig von den Reisenden’ Anforderungen, sie können gewählt werden. Eine weitere Möglichkeit, sich fortzubewegen, sind Mietwagen und Taxis. 

PDer private Transport hier ist effizient und zuverlässig. Zahlreiche Optionen sind immer verfügbar. Obwohl das öffentliche Transfersystem hier häufig und zuverlässig ist, gibt es keine richtige Verbindung zwischen allen Orten in der Stadt. Man müsste während der Fahrt in verschiedene Modi wechseln. Angesichts der Tatsache, dass die Stadt nicht vertraut ist, könnte dies sehr schwierig sein. Die Warteschlangen und das Warten zusammen mit dem Gepäck tragen nur zu dem bestehenden Unbehagen bei. Das Bereisen des Ortes in privaten Fahrzeugen bietet einen höheren Boden, um Orte früher zu erreichen. Die Hektik, die richtigen Routen zu finden und zu identifizieren, würde entfallen. Die industrielle Aura des Ortes hat einige exquisite Aussichten und Kenntnisse zu bieten. Darin zu ertrinken und dieses Wissen herunterzuschlucken, wäre sicherlich eine großartige Erfahrung, die Sie für immer in Erinnerung behalten werden. 

Die Wahl des Transfermodus spielt eine entscheidende Rolle, insbesondere beim Besuch von Orten mit den wenigsten Verbindungen. 

 

Toulouse Flughafentransfers und Taxis

Um diese exquisite und gemischte Stadt zu betreten, muss man am Flughafen Toulouse Blagnac herunterfliegen. Von hier aus verbinden mehrere Dienste diesen Ort mit dem Hauptteil. Obwohl es viele zur Auswahl gibt, können die Entscheidungen manchmal zu unerwarteten Erfahrungen führen. Man muss den Modus auswählen, der für sie am praktikabelsten ist. Die häufig gewählte und primäre Route ist der Flughafen-Shuttle. Sie verbindet den Flughafen mit dem Stadtzentrum. Sie verkehren zwischen 05:00 Uhr und 00:15 Uhr mit einem Abstand von 20 Minuten dazwischen. Sie brauchen normalerweise 20 Minuten, um das Ziel zu erreichen. Neben der Innenstadt werden damit 4 verschiedene Haltestellen abgedeckt. Die Häufigkeit macht diese Methode zur am häufigsten gewählten. Aber der negative Effekt einer riesigen Menschenmenge und Wartezeit ist beobachtbar. Die Preise variieren je nach Besuchszeit. In den Monaten außerhalb der Saison sinken sie und während der Saison steigen sie an. 

Bus, Toulouse        |       Bild von IngolfBLN  von flickr

Bus

Eine weitere effiziente Methode ist der Busservice von Toulouse. Vier Linien führen durch den Flughafen und sind häufig genug. Dazu gehört auch ein gutes Publikum. Der Busbahnhof ist von den Terminals aus leicht zu erreichen. Auch diese fahren nur nachts. Dies reduziert die Auswahlmöglichkeiten während des Tages. Die Tarife sind die gleichen wie bei den anderen Strecken. Sie können aufgrund der Änderungen auf der offiziellen Website überprüft werden. Es ist nur auf Französisch sichtbar. Abgesehen davon ist die häufig gewählte Option die private Überweisungsart. Taxis und Mietwagen sind hier leicht verfügbar. Mehrere befinden sich außerhalb der Terminals in der Nähe des Eingangs und können ausgewählt werden. 

Sie können auch vor Erreichen des Ortes gebucht werden. Dies reduziert die Plötzlichkeit und mangelnde Verfügbarkeit. Rydeu hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Fahrzeugs für Ihren Transport. Unsere Dienstleistungen beginnen mit der Bereitstellung zahlreicher Optionen. Wir sorgen für eine stressfreie und angenehme Fahrt zu Ihrem Ziel. Das Problem der Auswahl von Optionen zu einer bestimmten Tageszeit oder des Fahrzeugwechsels entfällt. Sie können sich entspannt zurücklehnen, denn wir versprechen Ihnen eine wirklich glückliche Reise zu Ihrem Standort.

 

Als historische und moderne Stadt hat Toulouse zahlreiche Orte von Bedeutung. Diese können zu den meisten Tageszeiten besucht werden. Heute ein beliebtes Industriegebiet, bieten die aufgeführten Orte eine neue Perspektive auf die Region. Die unten genannten beliebten Attraktionen sind nur einige der vielen, die hier vorhanden sind.

Couvent des Jacobins
Kloster der Jakobiner, Toulouse
Bild von  xiquinhosilva von flickr

Jakobinerkloster

Dieses Kloster wurde im 13. Jahrhundert gegründet und weist gotische Architektur im südlichen Stil auf. Es hat kontrastierende Arten auf der Innen- und Außenseite. Mehrere rote Backsteine aus Toulouse sollen beim Bau verwendet worden sein. Das Innere hat eine filigrane Architektur, während das Äußere ein strenges Design besitzt. Eine Kapelle hier ist dem Heiligen Antonius geweiht und enthält Reliquien des Heiligen Thomas von Aquin. Der Ort veranstaltet klassische Musikabende und ist im Juni bis Mitternacht geöffnet. Im September findet auch ein Klavierfestival statt. Ein Besuch hier ist eine sehr erfrischende und beruhigende Erfahrung. Die Architekturbegeisterten können sich hier an Weite und Farbigkeit erfreuen. 

 

Place du Capitole
Kapitolsplatz
Bild von Benuxfox von flickr 
 

 

Kapitolsplatz

Der Stadtplatz der Stadt, hier finden ständig verschiedene Aktivitäten statt. Hier gibt es Arkaden, das Capitole-Gebäude, das Theater du Capitole usw. Auch die architektonische Schönheit dieses Ortes lässt sich richtig erleben. Im Inneren des Capitole-Gebäudes, das als Hotel de Ville bekannt ist, bestehen Säulen aus rosafarbenem Marmor. Ein als Salle de Illustres bekannter Raum ist mit seinen vergoldeten Zierleisten etwas Besonderes. Der Bereich repräsentiert das Wachstum und das Leben hier. Diese sind jeden ersten Sonntag im Monat für Besucher geöffnet. Ein kleiner Spaziergang entfernt von hier ist das Vieux Quartier, ein mittelalterlicher Ort. Die Cafés, Rue Saint-Rome und Rue des Charges sind hier ziemlich berühmt für ihre Köstlichkeiten. 

 

 

 

Andere Städte

 Lyon
Lyon
 Marseille
Marseille
 Nice
Nice
 Paris
Paris
Verbinden Sie
call us